1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

SPD in Jägersburg feierte 100. Geburtstag

Viel Prominenz in Jägersburg : SPD-Ortsverein feierte 100. Geburtstag

Der SPD-Ortsverein Jägersburg, Websweiler und Altbreitenfelderhof feierte sein Jubiläum und das langjährige Engagement einiger Mitglieder.

Anlässlich seines 100. Geburtstages hatte der SPD-Ortsverein Jägersburg, Websweilerhof und Altbreitenfelderhof zu einer kleinen Feier in die Gustavsburg eingeladen. Ortsvereinsvorsitzender Siegfried Stolz konnte eine ganze Reihe von Ehrengästen, wie die beiden Kreisvorsitzenden Christine Streichert-Clivot und Esra Limbacher, den Stadtverbandsvorsitzenden Pascal Conigliaro, die Landtagsabgeordnete und Awo-Vorsitzende Kaya Karadag und die AsF-Stadtverbandsvorsitzenden Ruth Dahl und Theresa Stolz-Fernandez begrüßen, die jeweils ihre Glückwünsche überbrachten.

In seiner Festansprache erklärte der Chef der Staatskanzlei, David Lindemann: „100 Jahre ist auch eine Zeit für das Innehalten und das Bewusstmachen, dass es weitergeht.“ Die SPD stehe weiter dafür, dass Werte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität aufrechterhalten werden. Lindemann stellte weiter fest, dass sich die Mitgliederzahlen im Jubiläums-SPD-Ortsverein in den letzten Jahrzehnten halbiert hätten, trotz Reformen. Seine Mahnung: „Wir brauchen mehr Leute, die sich in der Politik engagieren und etwas in der Politik bewegen, wie Hermann Drumm, Hans Trumm, Walter Boßlet und Ludwig Zummer, die wie Robert Hess und Manfred Gamber in Jägersburg als Bürgermeister oder Ortsvorsteher einiges mit der SPD bewegt haben.“ Die 100-jährige Geschichte der SPD im Homburger Norden begann im Frühjahr 1922 in Jägersburg. Von 1923 bis 1935 stellte die SPD mit Hermann Drumm den Bürgermeister der damaligen Gemeinde Jägersburg. Für den 13. Januar 1935 war die Volksabstimmung über die Rückgliederung ins Reich angesetzt, die schließlich am 1. März 1935 erfolgen sollte. Noch im selben Jahr war ab 1. August die NSDAP die alleinige Partei in Jägersburg. Dies änderte sich nach Ende des Zweiten Weltkrieges. 1946 entstanden in Jägersburg, Altbreitenfelderhof und Websweiler wieder SPD-Ortsvereine. Einer der Höhepunkte war der Besuch des späteren Bundeskanzlers Willy Brandt am 1. August 1961 in Jägersburg. Die SPD stellte viele Ortsvorsteher in der Gemeinde des heutigen Stadtteils, wie zuletzt auch seit der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 mit Jürgen Schäfer. Im Verlauf des Jubiläumsfestes ehrten SPD-Ortsvereinsvorsitzender Siegfried Stolz und David Lindemann einige Mitglieder für langjährige Treue. Astrid Emich und Patrick Kanzler erhielten für 25 Jahre Urkunden. Melanie Rech ist schon seit 55 Jahren dabei. Pia Reinheimer Hess für 35 Jahre und Robert Hess für 50 Jahre Treue erhalten ihre Auszeichnung nachträglich.