1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Tänzer aus Homburg verteidigen Titel bei Saarlandmeisterschaft

Tanzsport : Homburger Tänzer-Ehepaar verteidigt seinen Titel

Saarlandmeisterschaft: Susanne Kribelbauer-Duhl und Stephan Duhl vom Rock’n’Roll-Club gewinnen Gold.

n der Sonderklasse der Senioren II (ab 45 Jahre) in den Standardtänzen eine saarpfälzische Angelegenheit. Im ATSV-Sportheim kam es zum Duell zwischen Stephan Duhl und Susanne Kribelbauer-Duhl vom Rock’n’Roll-Club Homburg gegen Axel und Susanne Brauer von Blau-Gold St. Ingbert. Auch wenn die Homburger am Ende alle fünf Tänze für sich entschieden, war es dennoch knapp – denn die St. Ingberter holten sich sieben der 25 Bestnoten: Tango, Wiener Walzer und Quickstep gingen jeweils in einer engen 3:2-Entscheidung an das Ehepaar Duhl/Kribelbauer-Duhl, das damit seinen Titel verteidigten.

Die Homburger waren als Favoriten ins Rennen gegangen, hatten sie doch erst im August bei der „German Open Championships“ in Stuttgart mit Platz 33 im internationalen Feld von fast 80 Paaren aus der ganzen Welt ein Ausrufezeichen gesetzt.

Die weiteren Platzierungen der Paare aus dem Saarpfalz-Kreis: Thorsten Funk/Kerstin Schmitt (St. Ingbert) wurden Vizemeister der Senioren II (I A Standard) und Dritte in der Altersgruppe Senioren II. Thomas Dietz und Kerstin Herbrand aus Homburg wurden Vizemeister der Senioren III B Standard.

Als Wertungsrichterin wirkte am Flächenrand Kathie Kriek (Blau-Gold St. Ingbert) mit. Es war die erste Meisterschaft seit vielen Jahren ohne Rolf Eutenmüller. Der ehemalige Vorsitzende der Tanzsportgesellschaft Blau-Gold St. Ingbert, der stets als Turnierleiter durch das Programm der Meisterschaften geführt hatte, war Anfang dieses Jahes überraschend verstorben.