Herbst-/Winterprogramm des Landfrauenvereins Gersheim

Landfrauen Gersheim : Tipps für Küche und Garten

Das neue Herbst- und Winterprogramm des Landfrauenvereins Gersheim.

Mit der Teilnahme am Gersheimer Landmarkt und die Halbtagesfahrt nach Homburg haben die Gersheimer Landfrauen ihr Herbst-/Winterprogramm bereits eröffnet. Insgesamt sind 13 Termine vorgesehen. Am heutigen Mittwoch, 16. Oktober, wird das Herzzentrum in der SHG-Klinik in Völklingen besucht. Dazu fährt um 12.45 Uhr am Gersheimer Busbahnhof ein Reisebus ab. Am Montag, 4. November, bietet Silvia Wark in ihrem Referat Einblicke in „Leckeres aus Schmand, Sahne, Frischkäse & Co“. „Fit durch grüne Smoothies“ heißt der Titel des Info-Abends am Montag, 18. November, der von der zertifizierten Ernährungsberaterin Mia Susanna Klein gestaltet wird.

Am Montag, 2. Dezember, sind wieder Lieder und Geschichten, die das Leben schreibt, von Heinz-Leo Laturell aus Herbitzheim und dem Saarbrücker Liedermacher Martin Tacke zu hören. Der erste Infoabend im kommenden Jahr wird am Montag, 10. Februar, durch Karen Falch von der Landwirtschaftskammer des Saarlandes referiert. Sie spricht zum Thema „Fitness bei Zimmerpflanzen“. Es schließt sich am Montag, 17. Februar, der Vortrag von Gabriele Künzer an, die das Thema „Etwas andere Sattmacher: immer beliebter werden Bulgur, Couscous & Co“ befasst. Theresia Weimar-Ehl von der saarländischen Verbraucherzentrale widmet sich am Montag, 2. März, der Problematik „Lebensmittelverpackungen – die unerkannte Gefahr“, während Rosel Kraus am Montag, 30. März, Einblicke und Ideen zur Gestaltung von Frühjahrsdekoration geben wird. Am Montag, 6. Januar, findet der Neujahrsempfang und am Montag. 16. März, die Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft statt. Abgerundet werden die Aktionen mit der Teilnahme am Reinheimer Rosenmontagzug am 24. Februar. Dienstags von 9 bis 10.15 Uhr leitet Eva Berwind im Kulturhaus die Gymnastikstunde.

Infos bei der Vorsitzenden Margot Schneider-Fontana, Telefon (06843) 8644. Alle Vorträge und Versammlungen finden jeweils um 19 Uhr im kleinen Saal des Kulturhauses statt. Interessenten sind jederzeit willkommen.