Turngala in Kleid und Anzug

Bierbach. Mit einer großen Turngala in der Pirminiushalle präsentierte sich die Turnabteilung des TV Bierbach wieder einmal von ihrer besten Seite. Zwei Stunden lang zeigten gut 100 Akteure ihr ganzes Können. In einem abwechslungsreichen Programm kamen auch viele der im vergangenen Jahr neu angeschafften Turngeräte zum Einsatz

Bierbach. Mit einer großen Turngala in der Pirminiushalle präsentierte sich die Turnabteilung des TV Bierbach wieder einmal von ihrer besten Seite. Zwei Stunden lang zeigten gut 100 Akteure ihr ganzes Können. In einem abwechslungsreichen Programm kamen auch viele der im vergangenen Jahr neu angeschafften Turngeräte zum Einsatz. Mit einem Tänzchen und einem Hindernisparcours brachen die Kleinsten aus der Eltern-Kind-Turnstunde (Leitung: Alexandra Weber) als Pinguine das Eis. Es folgten die Kinder aus den Allgemeinen Turnstunden von Steffi Herrmann und Conny Risch, die Übungen an Boden und Schwebebalken mit Regenschirmen als Handgerät kombinierten. Ein erster Höhepunkt waren die Mitglieder der Gruppe von Carmen Oster und Katja Haacke, die als brave Mönche die Bühne betraten, um sich dann in ausgeflippte "Gaga-Girls" zu verwandeln, wobei sie Bodenturnen und Elemente des Reck- und Barrenturnens zeigten. In der Pause gab es Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken und dabei das Angebot der Bastelfrauen in Augenschein zu nehmen. Carmen Oster, Margot Wolter, Irene Oster, Steffi Herrmann, Ingrid Harder, Susi Schmid, Agnes Burger und Marliese Weiland hatten in den vergangenen Wochen wieder viele Stunden lang für die Vereinsjugend gebastelt - und das nun schon im zehnten Jahr. Aus diesem Anlass bekamen die Damen aus der Hand von Vorstandsmitglied Achim Traudt, der diesmal die Rolle des Moderators übernommen hatte, Rosen überreicht. Rund 30 Turnerinnen und Turner der Leistungsgruppen stimmten sodann mit Sprungkombinationen über "Tisch" und "Turnklotz" die Zuschauer auf die zweite Hälfte ein. Von Grundsprüngen bis hin zu Überschlägen und Schrauben reichte das Repertoire der zwischen sechs und siebzehn Jahre alten Akteure.Spektakuläre Show Ein besonderes Glanzlicht setzten sieben Turner und eine Turnerin am Hochreck. Unter dem Applaus der begeisterten Zuschauer zeigten sie selbst in Anzug und Abendkleid Kippen und Stemmen, Riesenfelgen und Saltos. Hier konnte auch der "dienstälteste Übungsleiter", Dieter Oster, zeigen, was er sportlich noch drauf hat. Eine abwechslungsreiche Kombination aus Balken und Sprung, perfekt auf die Musik abgestimmt, präsentierten die größeren Mädchen aus den Leistungsgruppen unter Leitung von Michaela Lang, die seit Sommer als frisch ausgebildete C-Trainerin das Trainerteam des TV verstärkt. Für den glanzvollen Höhepunkt sorgten schließlich die "jungen Erwachsenen", die sich mittlerweile ganz auf Showauftritte spezialisiert haben. Mit ihren Saltos und Überschlägen, Flick-Flacks und Pyramiden konnten sie das Publikum voll und ganz überzeugen. Mit dieser eindrucksvollen Show zeigte der TV Bierbach einmal mehr, dass es ihm zumindest um den Nachwuchs nicht bange sein muss. red