Chor der Schlosskirche feiert Jubiläen

Blieskastel. Gleich mehrere Jubiläen gab es in diesem Jahr bei dem Chor der Schlosskirche Blieskastel, Pfarrei St. Sebastian, zu feiern. Zum einen feierte der Chor selbst sein 130-jähriges Bestehen, das er sehr erfolgreich bei seinem Jubiläumskonzert "Vivat Mozart" zelebrierte

Blieskastel. Gleich mehrere Jubiläen gab es in diesem Jahr bei dem Chor der Schlosskirche Blieskastel, Pfarrei St. Sebastian, zu feiern. Zum einen feierte der Chor selbst sein 130-jähriges Bestehen, das er sehr erfolgreich bei seinem Jubiläumskonzert "Vivat Mozart" zelebrierte. Die Männerschola des Chores, die "Schola Cantorum Blieskastel", die nicht nur den lateinischen Choral pflegt, feierte im Rahmen der kirchlichen Cäcilienfeier das 20-jährige Bestehen. Sie wurde 1989 vom heutigen Dekanatschorleiter Christian von Blohn gegründet und steht heute unter der Leitung von Steffen Kohl. Bekannt ist die Schola durch Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Ihr jährlich stattfindendes Weihnachtskonzert in der Schlosskirche oder im Wallfahrtskloster ist fast immer ausverkauft und somit beim Publikum sehr beliebt. Seit nunmehr 25 Jahren gibt es beim Blieskasteler Chor die Vereinszeitschrift "Unser Chorblatt" das nicht nur die Sängerinnen und Sänger informiert, sondern von der ganzen Gemeinde als Informationsbroschüre genutzt wird. Diese Jubiläen waren auch der Grund für Domkapitular Christoph Kohl (Speyer) die Einladung des Blieskasteler Chores und dessen Präses Pfarrer Hermann Kast anzunehmen und die kirchliche Cäcilienfeier zu zelebrieren. Diese fand auf Grund der Renovierungsarbeiten in der Blieskasteler Schlosskirche in der Pfarrkirche St. Barbara Blickweiler statt. Der Gottesdienst wurde gesanglich von der Schola Cantorum und dem Chor der Schlosskirche umrahmt. Domkapitular Kohl dankte Chor und Schola für das lange Wirken und die Umrahmung der zahlreichen Gottesdienste und wünschte dem Chor noch viele weitere Jahre im Sinne der Musica Sacra. Doch neben den Chorjubiläen wurden in Rahmen der weltlichen Cäcilienfeier, die im Schlösschenkeller des Von-der-Leyen-Gymnasiums stattfand, noch weitere Ehrungen vollzogen. Die Auszeichnungen wurden vom 2. Vorsitzenden des Chores, Manfred Greff, vorgenommen. Heinz und Katharina Britz wurden für ihre 60-jährige Tätigkeit in katholischen Kirchenchören geehrt. Beide begannen ihren Sängerdienst 1949 im Kirchenchor St. Marien Herrensohr. Von dort wechselten sie 1997 zum Blieskasteler Chor der Schlosskirche. Ferner sangen beide 37 Jahre beim Schubertchor Dudweiler. Für seine 40-jährige Sängertätigkeit wurde der Vorsitzende des Chores Hermann Schweigert geehrt. Er singt seit 1969 beim Blieskasteler Chor. Bereits 1971 wurde er in die Vorstandschaft gewählt. Seit 1973 hat er das Amt des 1. Vorsitzenden inne. Zudem dankte der Chor Waltraud Sand für ihre 25-jährige Tätigkeit als Notenwartin. red