1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Kirmes-Krammarkt lockt viele Besucher in Blieskastels Altstadt

Kirmes-Krammarkt lockt viele Besucher in Blieskastels Altstadt

Blieskastel. Der traditionelle Kirmes-Krammarkt hat der Blieskasteler Altstadt gestern noch einmal einen kräftigen Besucheransturm gebracht

Blieskastel. Der traditionelle Kirmes-Krammarkt hat der Blieskasteler Altstadt gestern noch einmal einen kräftigen Besucheransturm gebracht. Nachdem am Sonntag die Fahrzeugschau der Oldtimer-Freunde Ballweiler-Wecklingen auf dem Paradeplatz und die am Nachmittag geöffneten Geschäfte zahlreiche Besucher in die Barockstadt gelockt hatten (wir berichteten), waren es am Montag dutzende von Verkaufsständen Fahrender Händler. In den Auslagen dominierten Textilien aller Art, von Dessous in knalligen Farben, "Bauch-weg-Unterhosen" über Jeans in vielen Variationen und Leder-Accessoires bis hin zu dicken Winterpullis. An weiteren Ständen gab es Gewürze oder Kosmetik-Artikel wie etwa "Egyptische Erde", die - so zumindest die Werbung am Stand - ohne Sonne bräunen soll.Auffällig wenig Stände boten Esswaren feil. Zu dem Standard-Würstchen-Stand auf dem Paradeplatz gesellte sich anlässlich des Krammarktes nur ein weiterer einheimischer Metzger. Das hatte gute Gründe. Die breit gefächerte Blieskasteler Gastronomie hatte sich gut gerüstet für den Ansturm der Kirmes- und Krammarkt-Besucher. Vor allem der Platz vor dem Schlangenbrunnen war fast bis auf den letzten Meter mit Tischen und Stühlen der Lokale zugestellt. Der freundliche aber ziemlich frische Vormittag lockte die Gäste zunächst zwar vornehmlich ins Innere der Gaststätten. Das änderte sich aber mit den wärmenden Strahlen der Nachmittagssonne.Einziger Wermutstropfen blieb der Jahrmarkt auf dem Platz an der Bliesgau-Festhalle. Das Kleine-Kinder-Bähnchen, zwei weitere Büdchen und ein Verkaufsstand für Popcorn und gebrannte Mandeln konnten keine Massen anlocken. casAm heutigen Dienstag werden viele Fahrende Händler nach Bliesmengen-Bolchen weiterziehen. Dort findet von acht bis 18 Uhr auf dem Schulhof und vor der Bliestalhalle ein weiterer Kirmeskrammarkt statt.