Fahrt ins Zentrum der deutschen Politik

Blieskastel/Berlin. Auf Einladung des saarländischen Bundestagsabgeordneten der Grünen, Markus Tressel, besuchte die Grüne Jugend Blieskastel kürzlich die Bundeshauptstadt Berlin

Blieskastel/Berlin. Auf Einladung des saarländischen Bundestagsabgeordneten der Grünen, Markus Tressel, besuchte die Grüne Jugend Blieskastel kürzlich die Bundeshauptstadt Berlin. Im Rahmen der vom Bundespresse- und Informationsamt finanzierten Bildungsreise konnten sich die Teilnehmer einen interessanten Einblick in die tägliche Arbeit "ihres" Abgeordneten im Bundestag verschaffen. "In den drei Tagen Berlin haben wir neben dem Besuch unseres Abgeordneten im Paul-Löbe-Haus und der Besichtigung des Bundestages auch ein abwechslungsreiches Bildungsprogramm absolviert. Wir haben unter anderem das Auswärtige Amt besichtigt, wo wir von einer erfahrenen Diplomatin über die Aufgaben des Ministeriums informiert wurden", erklärt Lisa Becker, Sprecherin der Grünen Jugend Blieskastel. Ein weiterer politischer Höhepunkt war für die Blieskasteler Junggrünen der Besuch in der saarländischen Landesvertretung, der Schnittstelle zwischen dem Saarland und dem Bund. "Uns wurde die Funktion und die Rolle unserer Landesvertretung an tagesaktuellen Themen wie zum Beispiel der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke erläutert. Selbst das Saarland als eines der kleinsten Bundesländer hat die Möglichkeit bundespolitische Fragen zu beeinflussen und mitzuentscheiden. Für uns Jugendliche ist es sehr wichtig zu sehen, dass man durch sein Engagement sogar in der Bundespolitik etwas bewegen kann, auch wenn man aus einem solch kleinen Bundesland kommt.", sagt Lisa Becker von der Grünen Jugend abschließend. red