"Epic Empires" nicht mehr in Bexbach

"Epic Empires" nicht mehr in Bexbach : Rollenspiel-Verein verlässt Bexbacher Utopion-Gelände

Der Verein Empic Empire, der zehn Jahre ein Rollenspiel-Event auf dem Bexbacher Utopion-Gelände veranstaltete, bricht seine Zelte dort jetzt wegen Planungsunsicherheit ab. Der Verein benötige für seine Mittelalter-Veranstaltung zwölf Zeltflächen.

Der Bebauungsplan des Geländes weise aber nur vier auf. Durch Ausnahmegenehmigungen des Umweltministeriums konnte die Fläche in den vergangenen drei Jahren auf ein ausreichendes Maß erweitert werden. Ob das auch in Zukunft klappt, ist ungewiss. Hintergrund ist der Ärger zwischen dem Geländepächter und der Stadt Bexbach. Der Pächter will schon länger das Utopion-Gelände umgestalten. Die Bexbacher Stadtverwaltung zieht nicht mit. Einen alten Bebauungsplan wollte die Stadt sogar im Frühjahr aufheben – was sämtliche Veranstaltungen dort sofort illegal gemacht hätte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung