Stadt Bexbach warnt Wildschweine nahe Wohngebieten

Bexbach · Die Stadt Bexbach warnt vor Wildschweinen, die mit ihren Rotten in die Nähe von Wohngebieten gelangen. Mit speziell angelegten Futterstellen will man sie nun auch aus der „Grünen Lunge“ locken.

 So nah möchte man einem Wildschwein in der freien Natur nicht kommen. In Bexbach sind sie nun in der Nähe von Wohngebieten aufgetaucht.

So nah möchte man einem Wildschwein in der freien Natur nicht kommen. In Bexbach sind sie nun in der Nähe von Wohngebieten aufgetaucht.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Neu ist das Thema nicht, schon im Jahr 2019 warnte die Stadt Bexbach beispielsweise vor Wildschweinen in der „Grünen Lunge“ und riet Radfahrern wie Spaziergängern, ihnen möglichst aus dem Weg zu gehen. Nun hat sie aktuell erneut darauf hingewiesen, diesmal betrifft es aber auch Wohngebiete. Immer mehr Wildschweine seien in deren Nähe zu beobachten, heißt es dazu auf der Internetseite der Stadt.