29 Podiumsplätze bei 362 Starts

Oberbexbach. Auf der Jahresabschlussfeier des RV Blitz Oberbexbach konnten Rennsportleiter Thomas Ruffing und RTF-Fachwart Uwe Schwarz eine hervorragende Bilanz aus der vergangenen Saison der Radsportler vorlegen. Zahlreiche erfolgreiche Rennsportler und RTF-Fahrer wurden ausgezeichnet

Oberbexbach. Auf der Jahresabschlussfeier des RV Blitz Oberbexbach konnten Rennsportleiter Thomas Ruffing und RTF-Fachwart Uwe Schwarz eine hervorragende Bilanz aus der vergangenen Saison der Radsportler vorlegen. Zahlreiche erfolgreiche Rennsportler und RTF-Fahrer wurden ausgezeichnet.Im Straßenradrennsport wurden bei 362 Starts 29 Podiumsplätze eingefahren, darunter sechs Saarlandmeisterschaften und vier Vize-Saarlandmeisterschaften. Zu diesen herausragenden Leistungen trug auch U17-Fahrer Daniel Kiefer bei. Er wurde Landesbester auf der Straße und Vizemeister im Zeitfahren. Hinzu kamen ein zweiter Platz bei einem Rennen in Saarlouis und ein fünfter Platz in Überherrn. Gute Ergebnisse belegte er bei Sichtungsrennen für den BDR-Nachwuchskader, den er am Ende nur knapp verpasste. U19-Fahrer Simon Meyer wurde Vizesaarlandmeister im Zeitfahren und Dritter bei der Landesmeisterschaft auf der Straße.

Bester U19-Starter des Saarlandes war Pascal Henke. Er holte sich gleich drei Saarlandmeisterschaften auf Straße, im Crossfahren und im Zeitfahren. Hinzu kamen der Sieg bei einem Rennen in Offenbach und viele gute Platzierungen. In der kommenden Saison wird er für das U23-Team Rothaus an den Start gehen. Bei den Amateuren B-Klasse überzeugte Pascal Ruffing mit Platz drei in Trierweiler. Mit guten Platzierungen konnte Sören Schwarz von der B- in die A-Klasse der Amateure aufsteigen. Dominik Fuchs schaffte bei den Amateuren den Aufstieg von der C- in die B-Klasse. Gleiches gelang auch Oliver Zwick.

Bei den Senioren wurde Harry Weirich Vizesaarlandmeister der Senioren II. Darüber hinaus gelangen ihm neben dem Sieg bei einem Rundstreckenrennen in Stelzenberg noch weitere gute Resultate. Norbert Ruffing, Vorsitzender des Blitz Oberbexbach, wurde Zweiter bei den Landesmeisterschaften bei den Senioren II auf der Straße. Gut schlug er sich auch im Zeitfahren bei den Landesmeisterschaften, wo er mit Platz vier knapp eine Medaille verpasste.

Straßenrennsport-Leiter Thomas Ruffing wurde Saarlandmeister auf der Straße und Zehnter bei den Deutschen Meisterschaften bei den Senioren III. Zudem siegte er bei Rennen in Überherrn und Bann. "Wir werden auch in dieser Saison 2011 mit zahlreichen Fahrern bei Meisterschaften und Radrennsportveranstaltungen dabei sein", kündigte Thomas Ruffing an. 24 Rennsportler von den Schülern bis zu den Seniorenklassen werden versuchen, wieder viele Podestplätze zu holen.

RTF-Fachwart Uwe Schwarz berichtete, dass der RV Blitz Oberbexbach zum dritten Mal in Folge auch 2010 den ersten Platz in der Jahreswertung der RTF-Wertung belegte. 32 Fahrerinnen und Fahrer sammelten fleißig Kilometer und Kilometer bei vielen RTF-Touren.

Mit Helmut Schaad, Heinrich Schaad, Andreas Schmid und Jan Lindemeier stellte der Verein gleich vier Landessieger in verschiedenen Altersklassen.