Noch keine heiße Spur nach Fund der Leiche im Kofferraum

Noch keine heiße Spur nach Fund der Leiche im Kofferraum

. Nach dem Fund der Leiche eines 61-Jährigen aus Kirkel im Kofferraum seines Autos (die SZ berichtete) gibt es keine heiße Spur von den Tätern.

Wie ein Polizeisprecher gestern sagte, ist auch der Todeszeitpunkt noch unklar. Der Mann war seit dem 23. Mai als vermisst gemeldet. In Rehlingen wurde nach Zeugenhinweisen am Wochenende sein Mercedes gefunden. Die Kripo entdeckte die Leiche, die Einschüsse aufwies, bei der Auto-Untersuchung. Jetzt sucht eine Ermittlergruppe namens "Pause" nach den Tätern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung