Ortsrat lehnt Windenergieanlagen in Schutzgebieten ab

Ortsrat lehnt Windenergieanlagen in Schutzgebieten ab

Hierscheid. Die Mitglieder des Ortsrates Hierscheid haben in ihrer jüngsten Sitzung die Errichtung von Windenergieanlagen in Landschaftsschutzgebieten einstimmig abgelehnt. Als Begründung führten sie an: "Landschaftsschutzgebiete sind geschaffen worden, um Fauna und Flora zu schützen

Hierscheid. Die Mitglieder des Ortsrates Hierscheid haben in ihrer jüngsten Sitzung die Errichtung von Windenergieanlagen in Landschaftsschutzgebieten einstimmig abgelehnt. Als Begründung führten sie an: "Landschaftsschutzgebiete sind geschaffen worden, um Fauna und Flora zu schützen. Deshalb sollen diese Gebiete auch uneingeschränkt erhalten bleiben und auch durch den Bau von Windenergieanlagen nicht zerstört werden. Dies würde auch zu einer weiteren Verspargelung der Landschaft führen. Außerdem geben Orts- und Gemeinderäte damit auch wieder Kompetenzen aus der Hand."Unter dem Tagesordnungspunkt Anfragen und Mitteilungen informierte Ortsvorsteher Reiner Paul über den Anbau an der Kindertagesstätte und stellte die Pläne vor. Er teilte mit, dass der Anbau bei einer Prüfung vom Land gefordert wurde und auch vom Land gefördert werde. Entstehen soll ein neuer Essensraum für die Kinder. bd