Kirchenchor gratuliert Eduard Meiser zum 90. Geburtstag

Kirchenchor gratuliert Eduard Meiser zum 90. Geburtstag

Wiesbach. Der Kirchenchor Wiesbach hatte sich für seinen ältesten aktiven Sänger ganz besondere Überraschungen ausgedacht. Denn Eduard Meiser, Jahrgang 1922, feierte seinen 90. Geburtstag

Wiesbach. Der Kirchenchor Wiesbach hatte sich für seinen ältesten aktiven Sänger ganz besondere Überraschungen ausgedacht. Denn Eduard Meiser, Jahrgang 1922, feierte seinen 90. Geburtstag. Meiser Eduard, der Uhrmacher, wie er auch genannt wird, führte lange Jahre ein Uhren- und Schmuckgeschäft in Wiesbach, wurde mit zwölf Jahren, also 1934, Mitglied im Kirchenchor und sang damals wie heute in der Schola. Heute ist er seit 78 Jahren aktives Mitglied, eine außergewöhnliche Leistung für einen Sänger. Eduard Meiser ist natürlich auch Ehrenmitglied, wie der Verein mitteilt, und wurde für seine langjährige Mitgliedschaft im Laufe der Jahre mehrfach ausgezeichnet, vom Diözesanverband, vom Generalvikar und letztlich schon zwei Mal vom Bischof von Trier.Meiser Eduard hat als aktiver Sänger im Bass immer noch eine kräftige Stimme, ein Gespür für falsche Töne und das Herz auf dem rechten Fleck, so heißt es weiter. Er hat nicht oft in den Proben gefehlt, hat immer mit angepackt und somit eine Vorbildfunktion als Sänger und Kamerad für alle Jüngeren dargestellt. Neben dem Gesang ist er ein leidenschaftlicher Dulle-Spieler. Die Gesangsprobe jeden Dienstagabend und das Kartenspiel nachher, da hält ihn zu Hause nichts mehr, wissen seine Gesangskameraden. Und sie hoffen, dass das noch lange, lange so bleibt. red

Foto: Verein