1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Betrunken hinterm Steuer: Trunkenheitsfahrt: Führerschein weg

Betrunken hinterm Steuer : Trunkenheitsfahrt: Führerschein weg

() Weil er sich mehr als uneinsichtig zeigte, ist ein 61-Jähriger aus Hüttigweiler seinen Führerschein vorerst los. Was war passiert: Am frühen Freitagabend ist der Rettungsdienst auf den Sportplatz nach Hüttigweiler gerufen worden, da eine gestürzte Person nicht mehr alleine aufstehen konnte. Wie die Polizei mitteilt, trafen die Rettungskräfte einen 61-jährigen Mann aus Hüttigweiler, der mittlerweile wieder auf den Beinen war und sich nicht helfen lassen wollte. Da die Rettungskräfte bei dem Mann Alkoholgeruch wahrnehmen und sein Auto auf dem Parkplatz stand, forderten sie ihn auf, dass Auto stehen zu lassen.

Als sie später am  Haus des Mannes vorbeikamen,  sahen  sie dessen Wagen vor der Tür und beobachteten, wie der Mann  mit seinem Hund ins Haus ging .Nun wurde die Polizei wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt hinzugezogen.  Der Mann gab an, auf dem Sportplatz gewesen zu sein, aber erst zuhause Alkohol getrunken zu haben. Nach einem freiwilligen Atemalkoholtest, der 2,2 Promille anzeigte, räumte er die Trunkenheitsfahrt ein. Nach Blutprobenentnahme und Beschlagnahme des Führerscheins  war der 61-Jährige  entlassen. Auf ihn wartet nun eine Strafanzeige, so die Polizei.