1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Termin 9. September: Wanderwegefest verspricht  Genuss

Termin 9. September : Wanderwegefest verspricht  Genuss

() Das Illtaler Land tischt wieder auf, dieses Mal am Samstag, 9. September. Die Veranstaltung findet als Wanderwegefest zum vierten Mal in Folge zwischen Eppelborn-Bubach und Illingen statt. Die Wanderstrecke beträgt 21 Kilometer und hat kulinarisch Vielseitiges zu bieten. Die Wanderer können mit dem Frühstück beginnen und sich über den ganzen Tag verteilt an diversen Ständen auf der Wanderstrecke beköstigen lassen. Im Mittelpunkt steht aber auch das Wandern durch das idyllische Illtaler Land mit herrlichen Wanderwegen durch Waldgebiete, umgeben von Feldern und stimmungsvoller Natur.

() Das Illtaler Land tischt wieder auf, dieses Mal am Samstag, 9. September. Die Veranstaltung findet als Wanderwegefest zum vierten Mal in Folge zwischen Eppelborn-Bubach und Illingen statt. Die Wanderstrecke beträgt 21 Kilometer und hat kulinarisch Vielseitiges zu bieten. Die Wanderer können mit dem Frühstück beginnen und sich über den ganzen Tag verteilt an diversen Ständen auf der Wanderstrecke beköstigen lassen. Im Mittelpunkt steht aber auch das Wandern durch das
idyllische Illtaler Land mit herrlichen Wanderwegen durch Waldgebiete, umgeben von Feldern und stimmungsvoller Natur.

„Gemütlich, vergnüglich und vor allem genüsslich wird die Wanderung sein“, verspricht Manfred Holz vom „Freundeskreis Illtalerland“. Bürgermeister Armin König freut sich, dass die Veranstaltung im Gleichklang mit der Gemeinde Eppelborn stattfindet und lobt die „saarländische Qualität“, was das Organisatorische betrifft und der „französische Einschlag“, was kulinarisch geboten wird. Der Eppelborner Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset gefällt besonders, dass sich die Vereine so vielseitig einbringen und ganz besondere Köstlichkeiten anbieten.

„Dies ist ein tolles Image für das Illtaler Land.“ Elf verschiedene Stationen werden eingerichtet; erstmals dabei ist die Station „Hühnermobil“. Ein Flyer, der im Internet unter www.illtalerland.de www.illtalerland.de heruntergeladen werden kann, liefert eine detaillierte Beschreibung der Wanderstrecke und der kulinarischen Angebote. Die Teilnehmer können von Bubach nach Illingen oder von Illingen nach Bubach oder auch nur auf Teilstrecken wandern und genießen. Die Hin- oder auch die Rückfahrt kann optimalerweise mit der Illtal-Bahn erfolgen. Stündlich fährt in jede Richtung ein Zug. Der Fahrplan ist auf dem Flyer mit aufgedruckt. Eröffnet wird das Wanderwegefest  um 9.30 Uhr im Freiluft-Café im Burgpark am Pfarrheim durch Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Bürgermeister Armin König.

Gut gestärkt nach einem Lyonerfrühstück, das von der Katholischen Frauengemeinschaft (KFG) vorbereitet wird, gehen die Prominenten, begleitet von vielen Wanderern, auf Tour. Zirka 200 ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz, mit dabei die DRK-Helfer von den Ortsvereinen der Gemeinden Eppelborn und Illingen. An den Stationen muss einiges improvisiert werden, weil sie sich außerhalb der Infrastruktur befinden. „Wir hoffen jetzt auf schönes Wanderwetter“, so die Organisatoren beider Gemeinden beim Pressegespräch im Büro des Illinger Bürgermeisters.