1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Acht Unternehmen verstärken Umweltpakt

Acht Unternehmen verstärken Umweltpakt

Brebach/Uchtelfangen. Der Umweltpakt Saar hat neue Mitgliedsunternehmen. Umweltministerin Simone Peter verlieh im Gewächshaus der Saarbrücker Erlebnisgärtnerei Storb die Teilnehmerurkunden an acht Firmen und zeichnete sie für besondere Leistungen im Bereich der Umwelt aus. Den Umweltpakt versteht die Landesregierung als Bündnis mit der Wirtschaft zum freiwilligen Umweltschutz

Brebach/Uchtelfangen. Der Umweltpakt Saar hat neue Mitgliedsunternehmen. Umweltministerin Simone Peter verlieh im Gewächshaus der Saarbrücker Erlebnisgärtnerei Storb die Teilnehmerurkunden an acht Firmen und zeichnete sie für besondere Leistungen im Bereich der Umwelt aus. Den Umweltpakt versteht die Landesregierung als Bündnis mit der Wirtschaft zum freiwilligen Umweltschutz. Die Firmen, die sich aus eigenem Antrieb besonders umweltfreundlich verhalten, bekommen nach eingehender Prüfung die Urkunde. Die Ministerin verlieh die Urkunden unter einem Dach aus Orchideen. Dabei war die Gärtnerei Storb aber nicht wegen des blumigen Ambientes. Das Unternehmen lässt in einem eigenen Forschungsgewächshaus neue Ansätze zur Nutzung der Sonnenenergie testen und wissenschaftlich begleiten. Das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz unterstützte Vorhaben beinhaltet den Versuch, eine neue Generation von Solarzellen in einem Gewächshaus zu installieren. Sie produzieren sowohl Strom, als auch Wärme. Nach Angaben der Gärtnerei ist ihr Gewächshaus das weltweit einzige mit einer solchen Anlage. Fachinstitute kontrollieren die Daten, etwa die Menge der erzeugten Energie. Die Besucher der Preisverleihung konnten das Forschungsgewächshaus besichtigen. bub

Auf einen Blick Neu im Umweltpakt : infoServe GmbH, Erlebnisgärtnerei Storb, VSE NET GmbH (alle Saarbrücken), WVD Druck + Neue Medien GmbH (St. Ingbert), Raimund Lesch KG (Illingen), Krüger Druck + Verlag GmbH & Co. KG (Dillingen), Holz&Dach Leyherr GmbH (Dillingen) sowie Bauglasindustrie GmbH (Schmelz). bub