Suizidgefährdeter sorgt für Suchaktion

Suizidgefährdeter sorgt für Suchaktion

Eine größere Suchaktion hat die Suizidankündigung eines 25-jährigen Bundeswehrsoldaten ausgelöst. Die Polizei aus Nohfelden und Wadern hat fieberhaft nach dem Mann gesucht, der zuvor in einem Bundeswehrkrankenhaus in Behandlung war.

Glücklicherweise konnte er wohlauf bei seiner Freundin in Nohfelden angetroffen werden. Die Polizei brachte ihn wieder in die Klinik zurück.

Mehr von Saarbrücker Zeitung