Wadriller feiern närrisches Jubiläum

Wadrill : Fratzenmacher starten mit viel Elan in die Session

In der Wadrilltal-Narrhalla wurden die fünfte Jahreszeit und das närrische Jubiläum 5 x 11 Jahre fulminant eröffnet.

Die Fratzenmacher vom Wadriller Karnevalsverein haben im Foyer der Wadrilltal-Narrhalla wiederum einen Start nach Maß in die neue Session hingelegt. „Onn datt Johr hei gefft groß offgefoahr, weil mir hann Jubiläumsjohr“, verriet Elferratspräsident Christian alias Festus Lauer. „Weil fier 55 Johren, datt öss der Kracher, wohr die Geburtsstund der Fratzenmacher.“ Für die Wadriller Narren dauert die Faasend bis zum 17. August. Dann ist mal wieder Sommerfaasend angesagt – mit einer Riesensause. Doch zunächst waren die Narren gespannt auf ihre neuen Regenten.

Bevor das Geheimnis gelüftet wurde, verabschiedete Festus das Kinderprinzenpaar Emma und Theo mit einer letzten Rakete und kleinen Geschenken, ebenso die Großen, Prinz Bernd und Prinzessin Simone. „Ihr alle geht mit eurem Elferrat und mit viel Schmerz, denn es war wohl eine gelungene Faasend mit Herz“, lobte der Elferratspräsident das muntere Quartett.

So lag die Messlatte für das neue Prinzenpaar recht hoch. Nicht ganz jung sollte es sein, in gesetztem Alter also. Die familiären Verhältnisse sollten stabil sein, nicht so verdreht. Mit beiden Füßen auf dem Boden stehen, genug Geld haben, denn so eine lange Session ist nur mit gutem Lohn zu bezahlen. Und überdies sollten sie gut aussehen. Bei so vielen Forderungen blieben nur noch Prinzessin Claudia III. und Prinz Alfred I. aus dem Hause Trampert übrig – sehr zur Verwunderung des Narrenvolkes.

Mit viel Humor stellte der oberste Fratzenmacher Festus die närrischen Tollitäten vor: Prinz Alfred I. und Prinzessin Claudia III.. Beide schaffen bei Thyssen, haben den Motorsport als Hobby auserkoren. Vor allem ihrer beiden Töchter Julia und Kristin wegen wird kein Kartrennen, Slalom oder Rundstrecke verpasst. Reisen in die ferne Welt ist ein weiteres Hobby des Paares. „Wir haben das Narrenzepter einkassiert, habt Spaß im Jubiläumsjahr, mit uns als Prinzenpaar und darauf nach alter Sitte, ein dreifach donnerndes Alleh Hopp“, sagte das neue Herrscherpaar. Mit vielen Raketen huldigte ihm das Narrenvolk.

Unterstützung erfahren die Tollitäten vom Kinderprinzenpaar Prinzessin Melina aus dem Hause Alex und Sabine Marmitt im Gehweiler Land sowie Prinz Moritz aus dem Hause Jörg und Susanne Schmitt von der Wadreijler Grät. Mit vielen Vorschusslorbeeren wurden die närrischen Regenten auf den Thron gehoben.

„Genuch geschwätzt, wie wird gefeiert, die Wadrejler Faasend ös jetzt angeleiert. Mit gönn ab haut alles, seijn Botschafter von Toleranz, von Karnevalskunst on och vom Spaß“, gab Festus den Startschuss für den geselligen Teil der Zeremonie, in dem DJ Andy O. mit närrischen Ohrwürmern die Wadrejler auf ihr närrisches Jubiläum in dieser Session einstimmte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung