| 20:51 Uhr

Buweiler
Fahrerin wohl unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Buweiler. Am Montag gegen 17 Uhr, ereignete sich auf der L 149 zwischen den Ortslagen Buweiler und Wadern ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen überholte laut Polizei eine 25-jährige Pkw-Fahrerin einen Lkw, obwohl dort Überholverbot angeordnet ist.

Zudem beachtete sie dabei offensichtlich nicht den entgegenkommenden Verkehr. Ein entgegenkommender 55-jähriger Pkw-Fahrer versuchte noch mit seinem Wagen der Überholenden auszuweichen, trotzdem kam es zu einer Kollision. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallverursacherin ergaben sich laut Polizei Zweifel an der Verkehrstüchtigkeit. Entsprechende polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass die Frau vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungmitteln unterwegs war. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt, ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.