| 20:44 Uhr

Polizei
Unfall-Fahrerin versteckt sich in einer Hecke

Lebach.

Die Polizei Lebach wurde am Sonntag gegen 2.15 Uhr zu einem Unfall in der Trierer Straße gerufen. Ein Auto sei mit einer Verkehrsinsel kollidiert, hieß es. Vor Ort fanden die Polizisten dann auch den beschädigten Pkw, aber nicht den Fahrer. Zeugen sagten aus, dass eine Frau gefahren sei, die aber von einem Mann mit dem Hinweis, dass die Polizei gleich komme, nach Hause geschickt wurde. Der 65-jährige Mann wurde von den Beamten befragt, dabei stellte sich laut Polizei heraus, dass die 40-jährige Fahrerin im gleichen Haus wohnt. Die Beamten fanden sie auch wenig später. Allerdings hinter dem Haus – sie hatte sich in einer Hecke versteckt und war offenbar erheblich alkoholisiert. Nun laufen Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht.