Laternenwanderung zur Waderner Buchwoche kam gut an

Laternenwanderung in Nunkirchen : Ein „Zaubertrank“ und Laternen

Der Beginn der Waderner Buchwoche war gelungen. Mit bunten Laternen brachen 36 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern auf Einladung von „Kultur am Tor“ und der Stadt Wadern zur Laternenwanderung am Forsthof Nunkirchen.

Renatus vom Hügel, Schreiber und Erzähler aus dem Mittelalter, hatte für diese nächtliche Wanderung eine spannende Geschichte vorbereitet: „Das Waldfest der Zwerge mit Hinzel und Punzel und ihren Freunden“. Beim Lesen in mehreren Etappen war es so immer wieder spannend, wie es weitergeht. Als Überraschung servierte der Märchenerzähler im dunklen Wald dann allen noch einen geheimen „Zaubertrank“. Am Forsthof Nunkirchen brutzelten derweil schon die Würstchen auf dem Grill, die von den Laternenkindern nach der Wanderung gerne verspeist wurden. „Mir hat es sehr gut gefallen, und ich gehe nächstes Jahr nochmal mit“, sagt der siebenjährige Jonas und strahlt übers ganze Gesicht.