| 20:23 Uhr

Küchenbrand
Heißes Fett löst einen Küchenbrand aus

Wadern.

) Schnell unter Kontrolle hatte die Waderner Feuerwehr gestern um die Mittagszeit einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Wadern. Das hat die Polizei-Inspektion Nordsaarland mitgeteilt. Eine Bewohnerin hatte Fett in einer Bratpfanne erhitzt. Sie verließ die Küche und vergaß laut Polizei die Bratpfanne auf dem Herd. Das erhitzte Fett fing an zu brennen. Die Bewohner konnten das Feuer nicht mehr löschen, verließen die Wohnung und alarmierten die Feuerwehr. Die Polizei spricht von einem leichten Schaden in der Küche.