Schwerer Brand in der Küche

Insgesamt 27 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wadern und Lockweiler rückten am Donnerstag gegen 12 Uhr nach Lockweiler zu einem Küchenbrand in die Primsstraße aus.

Wahrscheinliche Ursache sei laut Polizei Wadern ein Defekt in der Abzugshaube. Die Funken sprangen auf die Küche über und entfachten ein Feuer. Die Anwohnerin versuchte vergeblich, den Brand noch vor Eintreffen der Wehr mit Tüchern zu löschen. Die Küche brannte komplett aus und im Obergeschoss kam es zu Rauchschäden. Insgesamt entstand ein Schaden von 10 000 bis 20 000 Euro. Die Bewohnerin erlitt eine leichte Verbrennung an ihrer rechten Hand. Die Straße wurde während des Einsatzes eine Stunde lang gesperrt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung