Weiherfest: Bei den Wasserfreunden gibt’s Musik und Rollbraten

Weiherfest : Bei den Wasserfreunden gibt’s Musik und Rollbraten

Das Nunkircher Weiherfest geht am kommenden Wochenende, 4. und 5. August, in eine neue Runde.

Hier kann man sich erholen – die Weiheranlage der Wasserfreunde Nunkirchen ist durch ihre herrliche Lage am Waldrand eine wahre Oase. Das Fest schreibt Geschichte, denn seit 40 Jahren wird hier am Weiher gefeiert – und dies mit vielen Besuchern von Nah und Fern. Das erste Weiherfest fand vom 9. bis 11. Juni 1978 statt.

Traditionell wird das Fest nun seit Jahren am ersten August-Wochenende gefeiert. Fein herausgeputzt haben die Wasserfreunde ihr Häuschen und die gesamte Weiheranlage für ihr Weiherfest am Samstag und Sonntag, 4. und 5. August. Viele Stunden Arbeitszeit wurden für die Instandhaltung investiert. Schließlich sollen sich die Gäste hier wohlfühlen.

Mit dem Fassanstich durch den stellvertretenden Ortsvorsteher Axel Engel beginnt das Fest am Samstag um 19 Uhr. Beim gemütlichen Dämmerschoppen werden die Gäste mit Musik unterhalten. Zünftige Musik gibt es bereits ab elf Uhr am Sonntagmorgen, wenn die Dorfmusikanten zum Frühschoppen aufspielen.

Ab zwölf Uhr sind die Besucher zum Mittagessen mit Würsten, Frikadellen, Pommes, Forellen, Rollbraten, Schnitzel sowie anschließendem Kaffee mit selbst gebackenem Kuchen eingeladen. Musikalisch geht es weiter durch den Nachmittag, denn um 15.30 Uhr trägt der Männergesangverein Nunkirchen Lieder aus seinem reichhaltigen Repertoire vor. Den Abschluss gestaltet auch dieses Mal wieder der Musikverein Harmonie Bardenbach. Ab 17 Uhr spielt er zur Unterhaltung der Gäste.