Mezrig-Wadern: „Woche der Stille“ lädt zum Innehalten ein

Ruhe finden : Die Woche der Stille lädt zum Innehalten ein

„Manchmal braucht es einen Moment der Stille, um wieder das Wesentliche zu hören“ – unter diesen Spruch steht in diesem Jahr die Woche der Stille im Saarland. Von Sonntag, 3. November, bis Sonntag, 10. November, gibt es im ganzen Saarland vielfältige Veranstaltungen zum Thema Stille.

Die Angebote laden ein, sich meditierend, poetisch, musikalisch, mit allen Sinnen auf die diversen Facetten von Stille einzulassen. Auch im Grünen Kreis gibt es Aktionen.

Die Stille in der Natur können die Teilnehmer am Sonntag, 3. November, von 11 bis 14 Uhr, mit Elementen des Chi-Gong erleben. Treffpunkt ist der Waldparkplatz zur Burg Montclair „Auf der Haardt“ zwischen Besseringen und Mettlach. Eine Spende für die Woche der Stille wird erbeten. Eine Anmeldung hierzu ist möglich unter Telefon (01 77) 2 93 07 68 oder per E-Mail an birgit.recktenwald@gmx.de.

Ebenfalls am Sonntag, 3. November, steht in Losheim ein meditatives Laufen auf dem Programm. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Tourist-Info am Stausee. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Teilnehmer, inklusive Imbiss und kleinem Vortrag. Anmeldung ist möglich bei Michaela Rammo, Telefon (0 68 72) 50 47 35.

Am Montag, 4. November, Mittwoch, 6. November, und Freitag, 8. November, wird im SOS-Kinderdorf Saar im Mehrgenerationenhaus in Merzig, Am Seffersbach 5, eine „Stille Mittagspause“ angeboten. Yogalehrerin Stefanie Müller-Raß lädt jeweils von 12.15 bis 13 Uhr zu Achtsamkeitsübungen für den Alltag ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (0 68 61) 93 29 18, oder per E-Mail an stefanie.mueller-rass@sos-kinderdorf.de.

www.stille-im-saarland.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung