Klaudia Landahl ist neue Vorsitzende des NABU Losheim-Weiskirchen

Nabu Losheim-Weiskirchen stellt sich neu auf : Klaudia Landahl folgt auf Helmut Harth

Der Wechsel an der Spitze der Ortsgruppe Losheim-Weiskirchen des Naturschutzbundes (NABU) ist vollzogen.

Klaudia Landahl ist neue Vorsitzende der Ortsgruppe Losheim-Weiskirchen des Naturschutzbundes (NABU). Sie wurde auf der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe zur Nachfolgerin des langjährigen Vorsitzenden Helmut Harth gewählt, der nach seiner Wahl zum Losheimer Bürgermeister das Amt abgegeben hat.

Zuvor zog Harth auf der Versammlung noch ein letztes Mal Bilanz: Die Ortsgruppe des NABU in den Gemeinde Losheim am See und Weiskirchen habe in den vergangenen beiden Jahren mit ihren mehr als 500 Mitgliedern eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen.

Schwerpunkt der Arbeit war nach Harths Ausführungen die Mitarbeit am Leader-Projekt „Klimawandel vor Ort“ mit zehn erfolgreichen Exkursionen und Workshops und insgesamt 53 Führungen für Schulklassen und Vereine im See-Garten am Stausee Losheim. Zusätzlich wurden zwei Schulprojekttage an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule Losheim für rund 700 Schüler mit 22 Programmpunkten organisiert. Ein weiterer Höhepunkt der Arbeit war die große Vortragsveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen der Ortsgruppe im Saalbau Losheim.

Der Arbeitsalltag der Gruppe besteht, wie Harth weiter ausführte, unter anderem in der Durchführung von Wanderungen wie den Biber- oder den Kräuterwanderungen, der Betreuung von Amphibienzäunen oder den Baumpatenschaften. Die neue Reihe „Umweltkino“ ist mit vier Filmabenden in den Lichtspielen Losheim gut angelaufen. Seit neuestem ist der NABU außerdem auch Mitglied in der Fair-Trade-Initiative der Gemeinde Losheim am See.

Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht des scheidenden Vorsitzenden erfolgte der Führungswechsel: Die Versammlung wählte einstimmig Klaudia Landahl zur neuen Vorsitzenden. Ihre Stellvertreterin ist Ursula Schudell, Schatzmeister Willi Barth und Schriftführerin Margit Fuchs. Zu Beisitzern wurden Wolfgang Reifenrath, Franz-Josef Schudell, Günter Süßmilch, Achim Laub, Helmut Harth und Ernst Ewerhardy gewählt.

Der neue Vorstand will in den kommenden Wochen das Jahresprogramm für das Jahr 2020 erstellen. Um die NABU-Mitglieder und auch weitere Menschen an den Aktivitäten der Ortsgruppe für die Natur teilhaben zu lassen, möchten diese zukünftig regelmäßig einen Newsletter versenden. „Daher freuen wir uns, wenn Sie uns ihre Mailadresse senden, damit wir Sie in den Mailverteiler aufnehmen können“, heißt es von Seiten der Ortsgruppe.

Kontakt gibt es per E-Mail an
info@klaudia-landahl.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung