Maler vom BBZ Merzig feiern Tag des Handwerks in Saarlouis Maler und Lackierer stellten sich vor

Saarlouis/ Merzig · Der Kleine Markt in Saarlouis war die Bühne für einen großen Fachtag.

 Die Unterstützer vom BBZ Merzig: Philipp Sieb, Marc-Phillip Schulien, Melissa Vogelgesang und Patrick Rauch (v. l.).

Die Unterstützer vom BBZ Merzig: Philipp Sieb, Marc-Phillip Schulien, Melissa Vogelgesang und Patrick Rauch (v. l.).

Foto: Edgar Hoff

() Beim Tag des Handwerks waren vor kurzem Malerschüler des Berufsbildungszentrums (BBZ) auf dem Kleinen Markt in Saarlouis dabei. Das teilt Edgar Hoff von der Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung des BBZ Merzig mit.

Der Tag des Handwerks wird jedes Jahr Ende September veranstaltet. Dieses Jahr war es bereits das dritte Mal in Saarlouis auf dem Kleinen Markt. Mit von der Partie waren Schüler von der Malerabteilung des BBZ Merzig, die sich am Stand der Maler- und Lackiererinnung des Saarlandes beteiligten.

Neben einem Lackiersimulator, mit dem man einen Kotflügel digital lackieren konnte, wurden den Besuchern auch dekorative Techniken vorgeführt. Ein Höhepunkt waren aus Sicht der Merziger Maler-Azubis vor allem die Sandwich-Tafeln, mit denen sich die BBZ-Schüler unter die Besucher mischten und damit Menschen an den Stand der Malerinnung lockten.

Auf dem Kleinen Markt war zudem eine Bühne aufgebaut. Dort wurden unter anderem im Rahmen des Programms der Handwerkskammer die Landessieger der Sommergesellenprüfung der Maler und Lackierer geehrt. Allen voran Niklas Lafontaine, der den ersten Platz belegte, und Aron Scheuer, der Zweiter wurde. Beide waren Schüler am BBZ Merzig. Gerd Huckert, stellvertretender Landesinnungsmeister, resümierte: „Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. Dazu hat auch die aktive Mitarbeit unserer Auszubildenden am BBZ Merzig beigetragen.“