Schwerer Unfall: Ast bohrt sich in Rücken eines Jugendlichen aus Losheim

Schwerer Unfall in Losheim : Bei Sturz vom Baum bohrt sich Ast in Rücken eines Jugendlichen (17)

Bei einer Kletteraktion rutscht junger Losheimer ab. Luxemburger Rettungshubschrauber muss Opfer in Klinik bringen.

Dramatischer Rettungseinsatz am Mittwochabend (22. Mai) in Losheim-Rissenthal wegen eines schwer verletzten Jugendlichen: Dabei war auch die Hilfe der Luftrettung (Air Rescue) aus Luxemburg nötig, wie ein Waderner Polizeisprecher am Donnerstagmorgen berichtet.

Ein 17-Jähriger war mit einer Mountainbike-Gruppe im Wald unterwegs. Als die Sportler mit ihren Geländerädern eine Rast einlegten, soll der Losheimer auf einen Baum geklettert sein. Dann passierte das Unglück: Der Radfahrer stürzte, wobei sich ein Ast tief in seinen Rücken bohrte. Um 20.15 Uhr alarmierten seine Begleiter die Polizei. Umgehend forderte diese den Rettungshubschrauber 3 aus dem benachbarten Großherzogtum an, der den Schwerverletzten in eine Klinik brachte. Das Opfer schwebe nicht in Lebensgefahr, hieß es auf Anfrage.

Mehr von Saarbrücker Zeitung