1. Autor

Matthias Zimmermann

Matthias Zimmermann

Matthias Zimmermann

Journalist aus Leidenschaft, Karnevalist aus Verrücktheit, Berlin-Liebhaber von ganzem Herzen

Matthias Zimmermann, 1970 in Hagen/Westfalen geboren (daher Spitzname und Autorenkürzel hgn); in Wadern/Hochwald  aufgewachsen. Studierte einige Semester an der Saar-Uni in Saarbrücken Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Phonetik. Bevorzugter Aufenthalt: studentische Campus-Spelunke Canossa, was zur Zwangsexmatrikulation führte.

Seit September 1991  umso intensiver mit der Saarbrücker Zeitung verbandelt. Zuerst als Freischaffender für die Merziger Lokalredaktion sowie für mehrere Ressorts am  Saarbrücker Stammsitz (darunter Jugendbeilage und Gerichtsreporter). Nach Ausflug zum französischen Radio in der Normandie Volontariat bei der  in Cottbus erscheinenden Lausitzer Rundschau (Dezember 1995 bis November 1997). Ab Mai 1998 beim Pfälzischen Merkur/Zweibrücken als Redakteur eingesetzt; dort von 2002 bis 2018 Betriebsrat. Wechsel zur  und Mitaufbau der  jugendorientierten Tageszeitung 20cent Saar (März 2005 bis Februar 2009), ab Oktober 2009 SZ-Redakteur in St. Wendel, ab Juni 2017 Lokalreporter in Saarbrücken. Wechsel im März 2019 ins Online-Angebot.

Ausgeprägter Faible für Marathon und Berlin. Leidenschaftlicher Fastnachter im ältesten Karnevalsverein an der Saar, „So war noch nix 1847 Ottweiler“. Dort Tänzer  im Männerballett „Die Lumumbas“ und in der Prinzengarde (Schautanz). Während  der Session 2014/15 Karnevalsprinz.

Bis heute  irrsinnigen Spaß am Job. Kollegen titulieren ihn wegen seiner Hingabe, täglich unzählige SZ-Berichte bei Facebook zu posten, als Linkschleuder. Privat: vergeben.