In Losheim gehen Mieter und Vermieter mit Messer aufeinander los

Gefährlicher Streit in Losheim : Mieter und Vermieter gehen mit Teppichmesser aufeinander los

Männer verletzen sich beim blutigen Streit. Polizei muss einschreiten. Ein Kontrahent kommt ins Krankenhaus.

Bei einer blutigen Auseinandersetzung in Losheim haben sich zwei Männer gegenseitig verletzt. Wie ein Sprecher der Waderner Polizei berichtet, waren der Mieter (46) und der Vermieter (49) in dessen Wohnung aneinandergeraten. Erst sollen sie am Donnerstag (9. Mai) nur lauthals gestritten haben. Dann aber gingen sie sich an den Hals. Mit Teppichmesser und Pfefferspray bewaffnet, attackierten sie sich. Die Polizei musste gegen 23 Uhr einschreiten, um Schlimmeres zu verhindern. Der Mieter musste mit Schnittwunden ins Krankenhaus nach Merzig. Beim Vermieter reichte es aus, ihn vor Ort zu behandeln. Was der Auslöser für den faustdicken Streit war, ist unklar. Die Ermittler leiteten unterdessen gegen beide Kontrahenten Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung