Losheim: „Climate Warriors“ läuft im Kino in Losheim

Losheim : „Climate Warriors“ läuft im Kino in Losheim

Die Energiewende kommt nur langsam voran, obwohl 100 Prozent erneuerbare Energie technisch längst möglich ist, wie der Weltklimarat vor kurzem bestätigte. Warum es trotzdem stockt, zeigt der Dokumentarfilm „Climate Warriors“ von Carl-A.

Fechner, den die Grün-Alternative Liste (GALL) am Dienstag, 14. Mai, im Losheimer Kino zeigt. Beginn der Vorstellung ist um 20 Uhr.

Fechner trifft in seinem Dokumentarfilm auf engagierte Mitmenschen in Deutschland und den USA. Dazu gehören Promis wie Arnold Schwarzenegger und Energieexperten wie Hans-Josef Fell, aber auch eine junge Generation von Klimakämpfern. Sie alle kämpfen für ein Ziel: eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien.

Die Energiewende werde vor allem von den klassischen Energiekonzernen blockiert, heißt es in dem Film. Eine globale Veränderung kann, laut Fechner, nur durch eine Bewegung von unten entstehen. Der Film will allen Menschen eine Stimme geben, die unermüdlich für eine nachhaltige und gerechte Zukunft kämpfen. Sie glauben an die Möglichkeit einer Energierevolution, wenn sich jeder einzelne engagiert. Der Film zeigt, wie die Energiewende weltweit gelingen kann.

Der Eintritt zur Vorstellung kostet fünf Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.gal-losheim.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung