1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Bürgermeister-Kandidaten für Losheim stellen sich Diskussion mit SZ

Losheim am See : Kondak, Harth und Müller stellen sich Diskussion mit der SZ

Die drei Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Losheim am See kommen treffen beim Podium am Mittwoch, 15. Mai, aufeinander.

In der Gemeinde Losheim am See endet in diesem Jahr eine Ära: Nach fast 25 Jahren im Amt wird Bürgermeister Lothar Christ am 30. September in den Ruhestand ausscheiden. Wer seine Nachfolge antreten soll, darüber können die Bürger der Stauseegemeinde am Sonntag, 26. Mai, entscheiden: Parallel mit den Europa- und Kommunalwahlen sowie der Landratswahl findet in Losheim am See auch die Urwahl des neuen Verwaltungschefs statt.

Drei Männer wollen Lothar Christ beerben: Die CDU setzt auf ihren langjährigen Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat, Norbert Müller. Der 60-Jährige lebt seit seiner Geburt im Ortsteil Hausbach, ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Der selbstständige Diplomingenieur ist seit 1994 im Gemeinderat, seit dem Jahr 2000 CDU-Fraktionsvorsitzender und seit 2004 zudem Beigeordneter der Gemeinde und damit ehrenamtlicher Vertreter des noch amtierenden Bürgermeisters.

Gemeinde-Beigeordneter ist auch der Kandidat der SPD: Björn Kondak stammt aus Rimlingen, ist in seinem Heimatort seit 2014 Ortsvorsteher und zudem seit sechs Jahren Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Losheim am See. Der 37-Jährige, der im vergangenen Jahr geheiratet hat, arbeitet als Teamleiter bei den Ford-Werken in Saarlouis. Dem Losheimer Gemeinderat gehört er seit 2009 an, vor fünf Jahren wurde er zudem zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt.

Der Dritte im Kandidaten-Reigen ist ein politischer Quereinsteiger: Helmut Harth wird als unabhängiger Kandidat ins Rennen gehen. Der 56-Jährige lebt in Niederlosheim, ist verheiratet und hat fünf erwachsene Kinder. Harth ist Diplom-Geograf, hat 24 Jahre als Stadtplaner gearbeitet und ist seit sechs Jahren als Projektleiter für die Umsetzung von Naturschutzprojekten verantwortlich. Im Ehrenamt ist er unter anderem Vorsitzender der Nabu-Gruppe Losheim-Weiskirchen.

Welche Ziele haben die drei Kandidaten, die Bürgermeister von Losheim am See werden wollen? Was ist ihr politisches Programm für die Stauseegemeinde, wofür stehen sie? Und: Welche Persönlichkeiten stehen hinter den drei Namen, die sich am 26. Mai auf dem Wahlzettel finden werden? Damit die Wähler sich selbst einen Eindruck von den drei Männern machen können, die um ihre Stimme buhlen, lädt die Lokalredaktion Merzig-Wadern der Saarbrücker Zeitung zur Podiumsdiskussion mit den drei Bewerbern ein. Diese findet statt am Mittwoch, 15. Mai, ab 19 Uhr in der Eisenbahnhalle in Losheim. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Christian Beckinger, Lokalredakteur der SZ in Merzig. An dem Abend selbst haben auch die Besucher der Diskussion die Möglichkeit, Fragen an die Kandidaten zu richten.

Helmut Harth. Foto: Colin Saks
Norbert Müller. Foto: CDU

Wer nicht persönlich bei der Veranstaltung dabei sein kann, für den besteht die Möglichkeit, seine Frage (unter Angabe seines Namens, seiner Telefonnummer und seiner Adresse) vorab bei unserer Redaktion einzureichen. Hierzu bitte bis zum 14. Mai eine E-Mail an die Adresse redmzg@sz-sb.de schicken.