1. Saarland

Merzig ehrt zum 150. Todestag den Juden Reb Mosche Merzig

Merzig ehrt zum 150. Todestag den Juden Reb Mosche Merzig

Merzig. Am Sonntag begeht der "Arbeitskreis Jüdische Geschichte der Stadt Merzig" den 150. Todestag des angesehenen Juden Reb Mosche Merzig. Treffpunkt für die Gedenkfeier am Sonntag, 14.30 Uhr, ist die Synagogengedenkstätte Ecke Neustraße/Synagogenstraße in Merzig. Reb Mosche Merzig wird danach auf dem jüdischen Friedhof geehrt

Merzig. Am Sonntag begeht der "Arbeitskreis Jüdische Geschichte der Stadt Merzig" den 150. Todestag des angesehenen Juden Reb Mosche Merzig. Treffpunkt für die Gedenkfeier am Sonntag, 14.30 Uhr, ist die Synagogengedenkstätte Ecke Neustraße/Synagogenstraße in Merzig. Reb Mosche Merzig wird danach auf dem jüdischen Friedhof geehrt. Bei einer Feierstunde im Gustav-Regler-Zentrum stellt der Gollenstein-Verlag die Neuerscheinung "Reb Mosche Merzig und die jüdische Geschichte der Stadt" vor. Im Anschluss wird am ehemaligen Wohnhaus des Rabbiners in der Wagnerstraße eine Gedenktafel enthüllt. Im katholischen Pfarrheim St. Peter in Merzig sind Interessierte nach der Feier zum Gespräch und zu einem Glas Wein eingeladen. nkl