Menschliche Bilder

Menschliche Bilder

Saarbrücken. Der Fotograf und Weltenbummler Günter Georgi zeigt noch bis 5. April 26 humorvolle Schnappschüsse vom alltäglichen Leben in seiner bereits 220. Ausstellung in der Handwerkskammer des Saarlandes. Schon mit einem Grinsen eröffnete Günter Georgi seine derzeitige Lieblingsfotoausstellung "Lachende Kamera" und erzählte begeistert zu jedem Bild eine Geschichte

Saarbrücken. Der Fotograf und Weltenbummler Günter Georgi zeigt noch bis 5. April 26 humorvolle Schnappschüsse vom alltäglichen Leben in seiner bereits 220. Ausstellung in der Handwerkskammer des Saarlandes. Schon mit einem Grinsen eröffnete Günter Georgi seine derzeitige Lieblingsfotoausstellung "Lachende Kamera" und erzählte begeistert zu jedem Bild eine Geschichte. Beim Foto "Dr. Hammerschlag - Narkosearzt" bedarf es keiner großen Erklärung. Automatisch zauberte es jedem Besucher ein Lächeln ins Gesicht. "Das ist mein Lebenselixier, wenn die Leute über meine Bilder schmunzeln", erklärte der 83-jährige Künstler der Fotografie.In den fast 50 Jahren seiner Fotografenkarriere bereiste Günter Georgi 91 Länder und erhielt dafür zwei Mal einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde. Eines seiner ausgestellten Bilder, "Geschwisterliebe", gewann einen ersten Preis unter 12 000 eingesendeten Bildern. Darauf geben sich zwei kleine blond gelockte Mädchen in einem selbst gestrickten blauen Kleidchen herzlich einen Kuss.

Doch es war nicht immer so witzig und lustig in Georgis Leben. Der Künstler wurde im Jahre 1958 für seinen Humor einhundert Tage in der ehemaligen DDR inhaftiert. Der Fotograf engagiert sich auch für soziale Unicef-Projekte und verkaufte dafür seine Bilder als Bildkarten bei DM in Heusweiler.

Ein Ende ist nicht in Sicht, denn sein Lebensmotto "Humoriges ist mein Lebenselixier" lässt den fröhlichen Globetrotter täglich weiterknipsen. 2013 feiert Günter Georgi sein 50-jähriges Jubiläum. som

Mehr von Saarbrücker Zeitung