1. Saarland

Linke: CDU und SPD haben Chance für Neuanfang verpasst

Linke: CDU und SPD haben Chance für Neuanfang verpasst

Saarbrücken. Ein Jahr nach dem Ende der Jamaika-Koalition von CDU, FDP und Grünen an der Saar wirft die Linkspartei den neuen Bündnispartnern CDU und SPD vor, die Chance für einen Neuanfang vertan zu haben

Saarbrücken. Ein Jahr nach dem Ende der Jamaika-Koalition von CDU, FDP und Grünen an der Saar wirft die Linkspartei den neuen Bündnispartnern CDU und SPD vor, die Chance für einen Neuanfang vertan zu haben. Die derzeitige Politik werde lediglich durch "einseitiges Streichen, Kürzen und Sparen bei den kleinen Leuten sowie durch einen Stellen-Kahlschlag an Schulen, Polizeiinspektionen und Krankenhäusern" gekennzeichnet, sagte Linken-Landeschef Rolf Linsler. Auch bleibe "die Landesregierung weiterhin tatenlos bei Mindestlohn und Vermögenssteuer". Dies sei eine "CDU-Politik mit willigen SPD-Helfern", so Linsler.Die CDU hält das Ende der Jamaika-Koalition am Dreikönigstag vor einem Jahr nach wie vor für richtig. CDU-Generalsekretär Roland Theis sagte, dies habe sich inzwischen erneut bestätigt. Das Saarland habe heute eine Landesregierung unter CDU-Führung, die die Herausforderungen "sachlich, seriös und konzentriert" anpacke. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU) hatte das Bündnis am 6. Januar 2012 aufgelöst. jos