1. Saarland

Generationentreff Ludweiler eröffnet heute "Café Lichtblick"

Generationentreff Ludweiler eröffnet heute "Café Lichtblick"

Ludweiler. Der Generationentreff eröffnet in Zusammenarbeit mit dem Pflegetreffpunkt Ludweiler am heutigen Montag, 7. Januar, ein Trauercafé mit dem Namen "Café Lichtblick"

Ludweiler. Der Generationentreff eröffnet in Zusammenarbeit mit dem Pflegetreffpunkt Ludweiler am heutigen Montag, 7. Januar, ein Trauercafé mit dem Namen "Café Lichtblick". Damit soll all denen, die einen ihnen nahe stehenden Menschen verloren haben und trauern, ein Ort angeboten werden, an dem man "so sein darf, wie man sich gerade fühlt und in seiner eigenen Trauer ernst genommen wird", heißt es. Das Café Lichtblick soll ein offener Trauertreff sein, bei dem in behaglicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, mit anderen Betroffenen Gedanken und Gefühle ausgetauscht werden können. Natürlich sind auch Trauernde willkommen, deren Verlust eines geliebten Menschen schon längere Zeit zurückliegt.Der Trauertreff findet regelmäßig jeden ersten Montag im Monat um 15 Uhr beim Awo-Pflegetreffpunkt Ludweiler statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sollten Gäste einen Bring- und Abholservice benötigen, können sie sich mit Ortsvorsteherin Christiane Blatt, Tel. (0 68 98) 4 05 06, in Verbindung setzen.

Der Generationentreff möchte sich künftig auch um Leute kümmern, die keinen eigenen Führerschein oder kein Auto haben. Für sie gibt es nun in Zusammenarbeit mit den Völklinger Verkehrsbetrieben eine Busschule, in der die Senioren in Ruhe alles Wichtige über die Benutzung des öffentliches Nahverkehrs lernen können - zunächst in der Theorie zum Lesen der Fahrpläne, Kosten und ähnliches, dann in der Praxis im extra bereitgestellten Bus. Informationen können Betroffene ebenfalls bei Ortsvorsteherin Christiane Blatt erhalten. red