1. Saarland

Klavierabend mit Noten und Anekdoten

Klavierabend mit Noten und Anekdoten

Sulzbach. Im Rahmen der Sulzbacher Meisterkonzerte tritt am heutigen Freitag um 19 Uhr der Klavierkabarettist Armin Fischer in der Aula (Gärtnerstraße) auf. "Lisztig vergriffen wow!" hat er sein Programm überschrieben. Der Klaviertitan Franz Liszt war der erste Kultstar der Klassik

Sulzbach. Im Rahmen der Sulzbacher Meisterkonzerte tritt am heutigen Freitag um 19 Uhr der Klavierkabarettist Armin Fischer in der Aula (Gärtnerstraße) auf. "Lisztig vergriffen wow!" hat er sein Programm überschrieben. Der Klaviertitan Franz Liszt war der ersteKultstar der Klassik. Seine Tastenkunst war phänomenal, und seine Auftritte waren spektakulär wie sein Leben, schreibt der Veranstalter. Erstmalig fielen verzückte Konzertbesucherinnen in Ohnmacht, sobald er nur die Bühne betrat.

Rechtzeitig zum 200. Geburtstag des legendären Vaters aller Pianovirtuosen schuf Armin Fischer mit "Lisztig vergriffen wow!" das Sahnehäubchen für dessen Geburtstagstorte, einen genüsslichen Appetizer gegen den Klassikfrust, einen Klavierabend zum Lachen mit Noten und Anekdoten und mit Musik zum Reinsetzen: Klassik, Ragtime, Barmusik und Chansons - mehr kann keiner. Niemand sonst serviert die schwere klassische Kost so bekömmlich. Und weil Geschmack bekanntlich keine Kalorien hat, kann man sich an Armin Fischers Piano-Pointen gar nicht satt genug hören.

Übrigens: Pikanterweise sieht Armin Fischer dem umschwärmten Meister nicht unähnlich - mal abgesehen davon, dass Fischers Friseur ihm aus Übereifer ein Loch in den Hinterkopf geschnitten hat...

Der Veranstalter weist auch darauf hin, dass der Kunstverein Sulzbach in der Konzertpause mit kleinen Leckereien für das angemessene kulinarische Ambiente sorgt. red/mh

Eintrittskarten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) sind erhältlich in Sulzbach im Sekretariat der Musikschule, Tel. (0 68 97) 56 77 62, sowie bei der Buchhandlung Strauß, Tel. (0 68 97) 50 33 93.