1. Saarland
  2. Hochschule

Professorengehälter der W-Besoldung werden erhöht

Professorengehälter der W-Besoldung werden erhöht

Das Grundgehalt einer Reihe von Professoren im Saarland soll steigen. Das hat der saarländische Landtag einstimmig in einem Gesetz beschlossen, wie Marlene Mühe-Martin, Sprecherin des Wissenschaftsressorts der saarländischen Staatskanzlei mitgeteilt hat.

Professoren der Gehaltsklasse W2 sollen 550 Euro, W3-Professoren 450 Euro mehr erhalten. Damit ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2012 umgesetzt worden, das diese Grundgehälter in Hessen als verfassungswidrig eingestuft hat. Durch das Gesetz kämen pro Jahr Mehrausgaben in Höhe von 155 000 Euro auf die Saar-Uni und 268 000 Euro auf die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) zu. Um diesen Betrag seien die laufenden Globalhaushalte beider Hochschulen erhöht worden, teilt die Staatskanzlei mit. Für Uni und HTW entstünden keine Zusatzkosten , erklärt Mühe-Martin.