Fast jedes vierte Auto im Saarland schafft Tüv nicht im ersten Anlauf

Mangelhafte Fahrzeuge : Autos im Saarland fallen besonders oft durch den Tüv

Kaputte Lichter oder mangelhafte Bremsen – im Saarland fallen mehr Autos im ersten Anlauf durch die Hauptuntersuchung als bundesweit. Das geht aus Zahlen des Tüvs Rheinland hervor. Demnach erhielten in diesem Jahr im Saarland bislang 24,2 Prozent der untersuchten Autos auf Anhieb keine Prüfplakette vom Tüv (Vorjahr 21,9 Prozent).

Für ganz Deutschland lag die Quote bei 21,2 Prozent (Vorjahr 21,5 Prozent).

Mehr von Saarbrücker Zeitung