Geisterfahrerin (42) stirbt bei Unfall

Eine Geisterfahrerin ist in Lahnstein in den Tod gerast.

Sechs Menschen wurden bei dem Unfall am Sonntagabend verletzt, drei davon schwer, teilte die Polizei gestern mit. Die 42-Jährige fuhr von einer Tankstelle falsch auf die autobahnähnliche Bundesstraße 42 und stieß gegen ein entgegenkommendes Auto. Vier weitere Fahrzeuge krachten in die Unfallstelle. Einen Selbstmord der Geisterfahrerin schloss die Polizei aus.