1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Verbandsgemeinde erhält Fahrzeug für Bürgerbus

Verbandsgemeinde erhält Fahrzeug für Bürgerbus

Wallhalben. Ein weiterer Schritt in Richtung Bürgerbus-Service macht heute die Verbandsgemeinde Wallhalben. Um 14.30 Uhr wird der Verwaltung ein entsprechendes Fahrzeug übergeben. "Die Finanzierung des Busses haben Spender übernommen", erklärt Andreas Traumer, Mitarbeiter der Behörde. Er geht davon aus, dass das Projekt bis Ende dieses Jahres starten kann

Wallhalben. Ein weiterer Schritt in Richtung Bürgerbus-Service macht heute die Verbandsgemeinde Wallhalben. Um 14.30 Uhr wird der Verwaltung ein entsprechendes Fahrzeug übergeben. "Die Finanzierung des Busses haben Spender übernommen", erklärt Andreas Traumer, Mitarbeiter der Behörde. Er geht davon aus, dass das Projekt bis Ende dieses Jahres starten kann. Vorher seien aber noch Abstimmungen mit der Kreisverwaltung Südwestpfalz, der RSW (Regionalbus Saar-Westpfalz GmbH) und dem LBM (Lanesbetrieb für Mobilität) nötig. Der Bus finanziere sich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und die Tickets selbst."Der Fahrzeug soll mehrmals in der Woche insbesondere älteren Menschen in den Dörfern die Möglichkeit geben, nach Wallhalben zu kommen", erklärt Traumer die Bestimmung. In der zentralen Gemeinde könnten sie dann Einkaufen, zum Arzt gehen oder andere Sachen erledigen. Von Wallhalben aus gebe es aber auch eine stündliche Verbindung nach Zweibrücken, Kaiserslautern, Landstuhl und Pirmasens. Der Verwaltungs-Mitarbeiter stellt klar, dass der Bürgerbus keinesfalls in Konkurrenz zu den bestehenden Buslinien oder Anrufsammeltaxis treten dürfe. nob