1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Hallenfußball: AH-Turnier der VB Zweibrücken an diesem Samstag

Hallenfußball : AH-Turnier der VB Zweibrücken beginnt früh

Zwar rollte für viele Fußballteams spätestens an diesem Wochenende wieder der Ball zum Training im Freien, doch auch unterm Hallendach wird noch einiges geboten. Mit der Begegnung des FC Fehrbach gegen die Spielvereinigung Einöd wird an diesem Samstag, 18. Januar, bereits um 11. 30 Uhr das 13. AH-Fußballturnier der VB Zweibrücken in der Westpfalzhalle eröffnet.

„Um 18 Uhr findet das Topspiel der Handball-Oberliga zwischen dem SV 64 und Saulheim in der Halle statt. Deshalb haben wir unser Turnier drei Stunden vorverlegt“, erklärt Ralf Helmert von den Vereinigten Bewegungsspielern die ungewöhnliche Anpfiffzeit.

Bei dem Turnier treffen pfälzische und saarländische Mannschaften aufeinander. So spielen in der Gruppe A neben Fehrbach und Einöd noch Quierschied, der FK Clausen und die erste Mannschaft der SG VBZ-Ixheim. In der Gruppe B kämpfen Burgalben, VBZ-Ixheim II, Rodalben, Großsteinhausen und Erbach um den Einzug ins Halbfinale. Die Halbfinalspiele sind ab 15.40 Uhr geplant. Das Spiel um Platz drei um 16.08 und das Finale um 16.22 Uhr.

Die VB Zweibrücken richten zudem am Sonntag, 19. Januar, in der Westpfalzhalle ein F-Jugend-Turnier aus. Beginn ist um zehn Uhr. Die Nachwuchsfußballer von Contwig-Zweibrücken I und II, aus Wiesbach I und II, vom TSC Zweibrücken, vom SV Ixheim und Niederwürzbach kämpfen dabei um den Turniersieg.