1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball: Landesligist TSC unterliegt Oberligist FCK II mit 0:5

Fußballvorbereitung : TSC muss sich FCK II mit 0:5 geschlagen geben

Zum Abschluss des Sportfestes beim TuS Maßweiler traf Fußball-Landesligist TSC Zweibrücken auf die U21 des 1. FC Kaiserslautern und verlor vor 250 Zuschauern mit 0:5 (0:2).

Die junge Lauterer Oberliga-Mannschaft, die fast durchweg mit Spielern antrat, die vergangenes Jahr noch A-Junioren waren, hatte über die 90 Minuten nicht nur klare Feldvorteile, sondern auch die besseren Torchancen. Mohamed Morabet (5.) und Anil Gözütok (35.) trafen vor der Pause. Flavius Botiseriu (49), Kevin Schuller (58.) und William Kabuya (63.) waren die Torschützen im zweiten Durchgang. TSC-Schlussmann Joshua Prine parierte in der ersten Hälfte beim Stand von 2:0 noch einen Strafstoß.

Jonas Singer, ehemaliger Spieler des FK Pirmasens und im zweiten Jahr beim 1. FC Kaiserslautern, musste 90 Minuten zuschauen. Er lief sich zwar warm, sein Trainer Hans-Werner Moser setzte ihn aber nicht ein.

Einen prominenten Gast hatte das Sportfest in Maßweiler auch. Die amtierende Speerwurf-Europameisterung Christin Hussong aus Herschberg schaute sich nicht nur die Partie zwischen dem FCK II und dem TSC Zweibrücken an, sondern auch das vorangegangene Spiel des A-Klassen-Vertreters TuS Maßweiler gegen die zweite Mannschaft des SV Hermersberg an. Hussong ist mit TuS-Spieler Richard Gessner liiert, der zum zwischenzeitlichen 2:2 traf. Am Ende gewann die klassentiefere B-Klassen-Mannschaft SV Hermersberg II dennoch mit 4:2.