1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bexbacher Kegler verlieren beim Tabellenführer Wiebelskirchen

Bexbacher Kegler verlieren beim Tabellenführer Wiebelskirchen

Zum Start der Rückrunde haben die Sportkegler der KSG Bexbach in der Landesliga am Samstagnachmittag beim Spitzenreiter TuS Wiebelskirchen verloren. Dabei entpuppten sich die Gastgeber als der erwartete starke Gegner.

Trotz einer zufriedenstellenden Gesamtleistung musste sich die KSG mit 4817:5007 geschlagen geben. Auch der erhoffte Gewinn des Zusatzpunktes konnte nicht realisiert werden. Markus Weihmann erzielte im Startblock gute 826 Holz und war bester KSG-Akteur, knapp gefolgt von Sascha Leißmann, der es im Mittelblock auf 825 Holz bringen konnte. Ebenfalls die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen konnten Marco Eifler (816) und Philipp Jahnke (801). Doch trotz dieser guten Ergebnisse stand man am Ende eines hochklassigen Spiels gegen einen bärenstarken Gegner mit leeren Händen da.

Die zweite Garnitur der KSG Bexbach gastierte in der Liga Süd bei den Kegelfreunden Schaffhausen und unterlag mit 3869:3959. Jedoch konnte man sich den Zusatzpunkt sichern. Maßgeblichen Anteil an diesem Teilerfolg hatte Jürgen Schnagl, der sich mit 806 Holz den zweiten Platz in der Einzelwertung sichern konnte.