1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

AH-Fußballer zeigen in der Halle ihr ganzes Können

AH-Fußballer zeigen in der Halle ihr ganzes Können

Der FC Erfweiler-Ehlingen, der SV Großsteinhausen und der AS Woustviller waren die Sieger beim 29. Hallenfußballturnier des SV Niedergailbach unter der Schirmherrschaft von Ortsvorsteher Martin Vogelgesang. In der Sporthalle der Gemeinschaftsschule waren insgesamt zwölf Teams in den Gruppen angetreten und zeigten am Wochenende ansprechenden Fußball. Alle Begegnungen verliefen äußerst fair. In der ersten Gruppe siegte der FC Erfweiler-Ehlingen, der alle drei Spiele gegen den SV Hornbach (6:1), den späteren Gruppenzweiten mit sechs Punkten, SV Bübingen (4:1), und FV Biesingen (7:0) gewinnen konnte. Großsteinhausen Gruppensieger

Der FC Erfweiler-Ehlingen, der SV Großsteinhausen und der AS Woustviller waren die Sieger beim 29. Hallenfußballturnier des SV Niedergailbach unter der Schirmherrschaft von Ortsvorsteher Martin Vogelgesang. In der Sporthalle der Gemeinschaftsschule waren insgesamt zwölf Teams in den Gruppen angetreten und zeigten am Wochenende ansprechenden Fußball. Alle Begegnungen verliefen äußerst fair. In der ersten Gruppe siegte der FC Erfweiler-Ehlingen, der alle drei Spiele gegen den SV Hornbach (6:1), den späteren Gruppenzweiten mit sechs Punkten, SV Bübingen (4:1), und FV Biesingen (7:0) gewinnen konnte.

Großsteinhausen Gruppensieger

Auch hielt sich der SV Großsteinhausen in der zweiten Gruppe schadlos. Er siegte über die SF Walsheim (6:0), die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und den Gruppenzweiten SV Ixheim, der vier Punkte einfuhr, jeweils 3:2. Dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem SV Altheim-Böckweiler holte sich der AS Woustviller aus Lothringen den letzten Gruppensieg. Beide Teams hatten am Ende vier Punkte, wobei Altheim im direkten Aufeinandertreffen 3:1 gewann. Woustviller gewann im innerfranzösischen Duell gegen den AS Woelfling 1:0 und besiegte den SV Bliesmengen-Bolchen 3:0.