1. Blaulicht

Saarland: Frau in Schmelz getötet - Ergebnis von Obduktion liegt vor​

Mutmaßlicher Täter festgenommen : 34-jährige Frau in Schmelz getötet – Obduktionsergebnis liegt vor

Nach dem gewaltsamen Tod einer 34-Jährigen sind die Fahnder weiterhin auf der Suche nach dem Motiv für die Tat. Unterdessen liegt der Abschlussbericht zur Obduktion an der Rechtsmedizin in Homburg vor.

Zwei Tage nach dem Fund der Leiche einer 34 Jahre alten Frau im Schmelzer Ortsteil Dorf im Bohnental steht das Obduktionsergebnis vor. Demnach ist das Opfer „durch massive Gewalteinwirkung auf Hals und Gesicht“ gestorben. Das teilt Sprecherin Melanie Mohrbach vom Landespolizeipräsidium auf SZ-Anfrage mit.

Ob diese tödlichen Verletzungen mit einer Waffe herbeigeführt wurden, dazu macht sie keine Angaben. Auch zur Todeszeit gibt es keine Informationen. Die Tat soll sich am Sonntag, 2. Oktober, in einem Wohnhaus zugetragen haben. Dort hatte nach Polizeiangaben die Mutter des mutmaßlichen Täters die Getötete gegen 5.20 Uhr entdeckt und darauf die Ermittler alarmiert.

Der Beschuldigte, der sich widerstandslos hatte festnehmen lassen, soll mittlerweile in der Merziger Forensik, einer Klinik für psychisch Kranke, untergebracht sein. Die Fahnder ermitteln zurzeit wegen des Verdachts des Totschlags.