1. Blaulicht

Polizei nach Suche mit Hubschrauber bei Dunzweiler: vermisste Frau ist tot

Großeinsatz : Nach großangelegter Suche nahe der Saar-Grenze: Vermisste Frau tot in Weiher aufgefunden

Mit Hubschrauber, Suchhunden und Feuerwehr war die Polizei nahe der Grenze zum Saarland unterwegs, um eine Frau zu finden. Diese war am Dienstag verschwunden. Die an Demenz erkrankte Frau wurde am Abend leblos gefunden.

Über Stunden haben zahlreiche Helfer nach einer Frau gesucht, die seit Dienstagnachmittag, 4. Oktober, verschwunden war. Eine Nachbarin alarmierte die Ermittler, als sie sich um die vermisste Seniorin sorgte.

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westpfalz in Kaiserslautern auf SZ-Anfrage berichtet, habe es mit der 80-Jährigen in Dunzweiler/Landkreis Kusel nahe der saarländischen Grenze zuletzt gegen 16 Uhr Kontakt gegeben. Danach wurde sie nicht mehr gesehen.

Suche mit Hund, Hubschrauber und Feuerwehr

Gegen 18 Uhr dann meldete nach Ermittlerangaben ein Jäger, die Rentnerin in einem Wald bei dem pfälzischen Ort gesehen zu haben. Da die Polizei davon ausging, dass die Gesuchte hilflos umherirrte, schaltete sie Unterstützer für den groß angelegten Einsatz ein.

Mit Hubschrauber und Diensthund fahndeten Beamte nach der Frau, die an Demenz litt. Auch Feuerwehr war involviert.

Kurz nach 22 Uhr dann der niederschlagende Fund: Die Leiche trieb in einem Weiher. Nach bisherigem Sachstand schließt die Polizei ein Verbrechen aus.