1. Sport
  2. Saar-Sport

Russland will 2014 in Sotschi beste Wintersport-Nation werden

Russland will 2014 in Sotschi beste Wintersport-Nation werden

Moskau. Ungeachtet des Olympia-Desasters in Vancouver will Russland bei den Heim-Winterspielen 2014 im Schwarzmeerort Sotschi stärkste Nation werden. 14 bis 15 Goldmedaillen seien möglich, sagte der umstrittene Sportminister Witali Mutko am Mittwoch bei einer Fragerunde in der Duma

Moskau. Ungeachtet des Olympia-Desasters in Vancouver will Russland bei den Heim-Winterspielen 2014 im Schwarzmeerort Sotschi stärkste Nation werden. 14 bis 15 Goldmedaillen seien möglich, sagte der umstrittene Sportminister Witali Mutko am Mittwoch bei einer Fragerunde in der Duma. In Kanada hatte die erfolgsverwöhnte Wintersport-Nation mit insgesamt 15 Medaillen, darunter nur drei goldenen, lediglich den elften Rang in der Nationenwertung belegt. Daraufhin waren mehrere Sportfunktionäre auf Druck des Kremls zurückgetreten, darunter Mutkos Stellvertreter Gennadi Aljoschin. Außerdem kündigte Mutko eine strengere Anti-Doping-Politik an. Doping sei das größte Problem im russischen Sport und schade dem Ansehen des Landes, sagte er: "Dies gilt insbesondere für Langlauf und Biathlon." Zwischen 2006 und 2009 seien 31 Athleten positiv getestet worden. Darunter waren auch prominente Sportler wie die dreimalige Ski-Langlauf-Olympiasiegerin Julia Tschepalowa. dpa