Frauen des 1. FC Saarbrücken 2:2 bei Turbine Potsdam

2. Frauenfußball-Bundesliga : FCS-Frauen geben 2:0-Führung noch aus der Hand

Die Zweitliga-Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken mussten sich gestern im Gastspiel bei der Reserve von Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam nach 2:0-Führung mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden begnügen, bleiben aber trotz des zweiten Remis in Folge auf dem zweiten Tabellenplatz der 2. Frauen-Bundesliga.

Die Elf von Trainer Taifour Diane erwischte beim Ligasiebten einen guten Start und schien nach Toren der beiden Offensiv-Neuzugänge Julia Matuschewski (9. Spielminute) und Chiara Loos (37.) früh auf Kurs Richtung fünfter Saisonsieg, ehe Potsdam nach dem postwendenden 1:2 durch Marleen Rohde (38.) in der zweiten Halbzeit durch Sophie Weidauer gar der Ausgleich gelang (60.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung