Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern zu Gast in Aalen

3. Fußball-Liga : FCK will in Aalen Aufwärtstrend fortsetzen

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern muss im Gastspiel beim VfR Aalen weiter auf die verletzten Innenverteidiger Lukas Gottwalt (Muskelfaserriss) und Özgür Özdemir (muskuläre Probleme) verzichten.

Zudem fehlen den Pfälzern am heutigen Montagabend (19 Uhr) die langzeitverletzten Profis Lukas Spalvis (Knie-Operation), Dylan Esmel (Kreuzbandriss) und Jan-Ole Sievers (Bizepssehnen-Anriss).

Nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen will der Zweitliga-Absteiger seinen Aufwärtstrend fortsetzen und den Abstand nach oben weiter verkürzen. „Wichtig ist, dass wir da ansetzen, wo wir gegen Uerdingen aufgehört haben“, sagte Trainer Michael Frontzeck. Der 54-Jährige dürfte der gleichen Start­elf wie beim überzeugenden 2:0 über den KFC Uerdingen am vergangenen Wochenende vertrauen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung